Bashing

Aus Xhodon
Version vom 3. Juli 2014, 09:27 Uhr von Lefax (Diskussion | Beiträge) (§ 3 Bashing)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wichtig!

Stand: 20.07.2013

§ 3 Bashing

Im Zeitraum von 0-24 Uhr dürfen nur eine bestimmte Anzahl Angriffe (je nach Spielwelt, siehe unten) auf dieselbe Koordinate gestartet werden. Unabhängig davon ob ein Held oder Palast sich auf der Koordinate befindet. Zu den gestartenen Angriffen zählen Angriffe mit Wesen, aber auch Spionage Angriffe mit leeren Helden. Sollte ein Angriff zwischenzeitlich abgebrochen werden, so zählt dieser trotzdem als gestarteter Angriff.

maximale Anzahl an gestarteten Angriffen in: Normale Welten (Troll-, Zentauren-, Feen-, Drachenwelt): 5 Speedwelten (Einhornwelt): 10


Ausnahmen:

1. Artefaktkämpfe Kämpfe zwischen zwei Spielern (keine Kriegslager), bei denen ein Artefakt erobert werden kann, unterliegen keiner Angriffsbeschränkung. Sobald das Artefakt erobert wurde gilt die Bashingregel wieder.

Kämpfe mit Kriegslagern, bei denen ein Artefakt erobert werden kann: Solange das Artefakt noch nicht erobert wurde, unterliegen auch diese Kämpfe keiner Angriffsbeschränkung. Sobald das Artefakt erobert wurde, gelten die normalen Beschränkungen. Das heißt: Hat das Kriegslager bereits zweimal angegriffen und beim 2. Angriff wurde das Artefakt erobert, dürfen alle Mitglieder den entsprechenden Hauptpalast nur noch einmal innerhalb der 24 Stunden angreifen. Hat das Kriegslager bereits fünfmal angegriffen und erst beim 5. Angriff wurde das Artefakt erobert, dürfen alle Mitglieder den entsprechenden Hauptpalast innerhalb der nächsten 24h gar nicht mehr und den Spieler, um den es ging, nur noch die verbleibenden 7 Mal angreifen (es sei denn, dieser erobert das Artefakt zurück).

2. Wenn offiziell Krieg herrscht, ist die Regel aufgehoben. Offiziell ist ein Krieg dann, wenn er von beiden Seiten angenommen wurde. Dies erfolgt durch gegenseitige Kriegserklärung (beide Seiten müssen den Krieg erklärt haben). Ein gestellter Kapitulationsantrag oder ein angenommener Waffenstillstand hebt den Kriegszustand auf.

3. Inaktive Spieler (länger als eine Woche nicht online) sind von der Regel ausgenommen, solange der Status "inaktiv" besteht. Verstöße gegen diese Regel sind dem Support zu melden.


4. Angriffe auf Wächter dürfen beliebig oft gestartet werden.

(stand 03.Juli.2014)